HR Interim ist raus aus den Kinderschuhen

Mit dem Mangel an HR Business Partner:innen am Arbeitsmarkt sowie dem klaren Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist die Nachfrage nach HR Interim Manager:innen rasant gestiegen.

HR Interim – jüngste Disziplin im Interimgeschäft

Interim Management im Allgemeinen beschreibt den Einsatz von Expert:innen aber auch Führungskräften für eine bestimmte Dauer mit einem festgelegten Auftragsziel. Im ersten Augenblick assoziieren die meisten Menschen damit die Rolle der Krisenmanager:in, der Sanierer:in oder Lückenfüller:in. Daran haben Begriffe wie Bridging oder Ad-hoc Management auch nichts geändert.  Waren die Interim Einsätze im Ursprung vor allem in Konzernen und mit Schwerpunkt Finanzen, Produktion oder IT gewünscht, so finden sie heute um so öfter im HR Bereich und in mittelständischen Unternehmen statt. Die Auslöser und Zielsetzungen sind facettenreich. Der ewig währende Head-Count Druck, die schwankenden Anforderungen, eine anwachsende Zahl an Zielen und Aufgaben sowie komplexe Projekte, die sich ohne Support gar nicht mehr erfüllen lassen. Wenn da eine Funktion über einen längeren Zeitraum nicht besetzt ist, kommt das gesamte System ins Ungleichgewicht. HR Interim Manager:innen sind also Systemstabilisierer:innen.

Nach mehr als 15 Jahren HR Interim Erfahrung bin ich mehr denn je davon überzeugt, dass diese Rolle nun auch im deutschsprachigen Raum anerkannt und geschätzt wird. Endlich nicht mehr mit hängendem Kopf flüstern, dass Hilfe durch HR Interim notwendig ist, sondern selbstbewusst antworten, dass damit für Kontinuität im HR Management und an der Umsetzung von Aufgaben und Projekten zügig weitergearbeitet wird.

Die Pionierphase ist beendet

Die ersten HR Interim Einsätze waren Pionierarbeit. Immer wieder wurden Angebote mit den Worten »beim besten Willen können wir uns nicht vorstellen, diesen sensiblen, vertrauensvollen Bereich an einen Außenstehenden auf Zeit zu überantworten « oder » wir sind ein ganz besonderes Unternehmen, da kann man so kurzfristig nichts ausrichten.« abgelehnt. Mit dem Mangel an HR Business Partner:innen am Arbeitsmarkt sowie dem klaren Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist die Nachfrage nach HR Interim Manager:innen rasant gestiegen. Jetzt geht es mehr darum HR Interim Expert:innen zu finden, die eine generalistische HR Entwicklung durchlaufen haben und gleichzeitig die eine oder andere Spezialisierung mitbringen.

HR Interim Manager sind Sprinter, keine Marathonläufer

Selbstständige HR Interim Expert:innen zeigen ein Sprinterverhalten. Das bedeutet, dass sie sich in kurzer Zeit ein ganzheitliches Bild über die neue Arbeitsumgebung mit deren Leitmotiven, den Strukturen und Schlüsselrollen machen. Sie arbeiten sich selbstorganisiert ein, sind in hohem Maße adaptionsfähig und zeigen große Wertschätzung und besondere Sensibilität für das kulturelle Umfeld. Und sie arbeiten orts- und zeitunabhängig.

Wie findet man einen routinierten HR Interim Manager?

Eine erfolgreiche und zufriedene HR Manager:in  würde eine Anstellung nicht sein lassen, um eine befristete Stelle bei einem anderen Dienstgeber anzutreten.  Selbstständigkeit und Anstellung wechseln sich neuerdings immer öfter ab. Aus selbstständigen Einsätzen werden immer wieder Anstellungen und auf Anstellungen folgen selbstständige Einsätze auf Zeit. linchpin ist ein Dreh- und Angelpunkt von HR Expert:innen, die großteils auch als Interimprofis arbeiten.

Der Aufwärtstrend von HR Interim geht weiter

Der Zukunftsforscher Matthias Horx spricht aktuell von Neowork.  »… Die neuen Formen von Arbeit, die jetzt entstehen, können vielfältiger und flexibler sein. Dabei sollte man nicht neue Normen aufstellen, sondern fragen, was möglich wird: Wir sind in verschiedenen Lebenssituationen, Arbeitsformen differieren. Man könnte die Arbeit über den Lebenslauf flexibler halten. Wenn Menschen Familiengründen, werden sie vielleicht weniger Erwerbsarbeit leisten. Corona hat für diese Öffnung der Arbeitsformen einen massiven Schub geleistet. Wir sind sicher, dass dieser Pfad auch weiter verfolgt wird, wenn wir das Virus besser unter Kontrolle haben werden.«

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sie fanden unseren Beitrag interessant? Mit dem linchpin-Newsletter bleiben Sie up-to-date, wenn es um Karriere, Coaching und Training geht.

Abonnieren Sie gleich jetzt!